hirsefeld-glutenfreies-brot2.jpg

Fladenbrot pur oder mit Käse überbacken


Diese glutenfreien Fladenbrote eigenen sich mit verschiedenen Salaten als Grundlage für eine schnelle Mahlzeit.


icon-glutenfrei-80-3c62f490.png
icon-vegetarisch-80-a6fcce68.png
icon-eifrei-80-7a7121e1_2.png
icon-sojafrei-80-415d13fa.png
icon-mandelfrei-80-226fd41f.png
icon-erdnussfrei-80-8825aeb6.png
icon-haselnussfrei-80-270b1472.png

fladenbrot-f42a5f21.jpg

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 25 Minuten
  • Backzeit:
    ca. 45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 1 Stunde 40 Minuten
  • Für 4 Personen

Zutaten


Zubereitung

  1. Lauwarmes Wasser in einer Schüssel bereitstellen. Hefe, Essig und Honig oder Reissirup in das Wasser einrühren und so lange stehen lassen, bis die Hefe anfängt zu schäumen.
  2. Die verschiedenen Mehle mit Salz in einer zweiten Schüssel verrühren.
  3. Das Mehlgemisch in das Hefewasser geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes 3 Minuten kneten – das Mehl sollte sich vollständig mit dem Wasser verbunden haben.
  4. Das Öl in den Teig einrühren.
  5. Mit geölten Händen den Teig in vier gleich große Stücke teilen und diese zu 1 cm dicken, runden Fladen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  6. Die Fladenbrote um 1/3 aufgehen lassen und im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 180 °C ca. 25–30 Minuten backen.

Zubereitung mit Käse überbacken

  1. Emmentaler Käse reiben oder in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Fladenbrote im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 15 Minuten backen. Die Fladenbrote aus dem Backofen nehmen, mit dem geriebenen Käse belegen und in weiteren 10 Minuten fertig backen.

Tipp

Teilen Sie den Teig mit geölten Händen in zwei gleich große Stücke und formen Sie zwei Rollen daraus. Schneiden Sie von jeder Teigrolle zwei Zentimeter breite Stücke ab und legen Sie diese nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. So erhalten Sie kleine Brötchen nach Ciabatta-Art.


empty